Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Herzlich willkommen am Fachgebiet Deutsch als Fremd- und Zweitsprache!

Auf den folgenden Seiten können Sie sich ausführlich über die Inhalte und die Struktur unseres Studienangebots, über aktuelle Projekte und Veranstaltungen sowie über die Arbeits- und Forschungsschwerpunkte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachgebiets informieren.


DaFZ in Kassel studieren: Einblicke in das Masterstudium



Eine Stimme, die jeder versteht... Kulturelle Orte in Kassel aus der Perspektive von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Das Projekt „eine Stimme, die jeder versteht...“ setzte sich das handlungsorientierte Deutschlernen an kulturellen Orten in Kassel mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF) zum Ziel. Die Jugendlichen, die zur Zeit am Institut für Sprachen in Kassel Deutsch lernen, um später in das deutsche (Aus-)Bildungssystem integriert zu werden, zeigen hohe Motivation und große Bereitschaft, nicht nur die deutsche Sprache zu erlernen, sondern auch sich auf die fremde Kultur einzulassen.

An zwei Exkursionstagen an außerschulischen Lernorten, wurden Aufgaben gestellt, die auch TeilnehmerInnen mit geringen Sprachkenntnissen bewältigen und die somit Erfolgserlebnisse erlangen konnten. Das Aushändigen von Einwegkameras ermöglichte es ihnen, ihrer subjektiven Sichtweise der Kasseler Orte eine Form zu geben. Die Fotoausstellung bringt ihre gesammelten und festgehaltenen Eindrücke an die Öffentlichkeit und bietet die Gelegenheit, diese beliebten kulturellen Orte durch die Augen der jungen Flüchtlinge zu erleben.

Durchgeführt wurde das Projekt mit Hilfe der Barbara und Alfred Röver-Stiftung und der Sparkasse Kassel, sowie mit der Unterstützung des Fachgebietes DaF/Z der Universität Kassel. Das Projektteam bestand aus vier DaF/Z-Masterstudentinnen der Universität Kassel: Linda Alphei, Astrid Lange, Kelly de Oliveira und Vimansani Pathirana. 


Qualitätsoffensive Lehrerbildung: DaZ in der Lehrer/innenausbildung Professionalisierung durch Vernetzung

Das Projekt "Deutsch als Zweitsprache (DaZ) in der Lehrer/innenausbildung" wird im Rahmen der bundesweiten Initiative „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ ab September 2015 für drei Jahre einen Beitrag zur Vorbereitung von hessischen Lehrkräften auf die Herausforderung der Inklusion leisten.

Es ist Teil des gemeinsamen Konzepts des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB) und des Zentrums für Empirische Lehr-/ Lernforschung (ZELL) der Universität Kassel und zielt auf „Professionalisierung durch Vernetzung“ (PRONET) der an der Lehreraus- und –weiterbildung beteiligten Bereiche.

Das Teilprojekt des Fachgebiets DaFZ will zur Professionalisierung beitragen, indem es ein DaZ-Grundlagenmodul entwickelt, erprobt und evaluiert, durch das Lehrkräfte für die Besonderheiten des Wissens- und Kompetenzerwerbs in der Zweitsprache Deutsch sensibilisiert werden. 

Weitere Informationen anzeigen.



Online-Formulierungs-Wörterbuch von MuMiS

Das von der VolkswagenStiftung geförderte Forschungsprojekt "Mehrsprachigkeit und Multikulturalität im Studium" - kurz MuMiS - ist inzwischen abgeschlossen. Nun steht allen Interessent/innen das im Fachgebiet DaFZ entwickelte deutschsprachige Online-Formulierungs-Wörterbuch zur Verfügung. Neben nützlichen Informationen und Tipps zur Kommunikation an deutschen Hochschulen erhalten Sie u.a. Antworten auf die folgenden Fragen: "Wie leite ich ein Referat ein?", "Wie formuliere ich in einer Sprechstunde angemessen mein Anliegen?" oder "Worauf muss ich beim Schreiben einer E-Mail an meine Dozenten achten?". Besuchen Sie das UniComm Deutsch unter: www.mumis-unicomm.de/deutsch/


Alumni-Newsletter Wintersemester 2014/2015

Die dritte Ausgabe des Newsletters für Kasseler DaFZ-Alumni ist online:

Newsletter_DaFZ_Wintersemester 2014_2015

Ihre Rückmeldungen, Anregungen und Kommentare können Sie gerne an die Redakteurin Maria Hummel senden: maria.hummel(at)uni-kassel.de. Frühere Ausgaben des Newsletters können hier eingesehen werden.